Gesprächsleitfaden

Das Miteinander #

  • Bitte wähle einen freundlichen, höflichen, achtsamen Umgangston.
  • In unseren Nachrichten achten wir immer darauf, dass wir andere Menschen respektieren. Das betrifft die Leute auf dem Server genauso wie Menschen außerhalb. Pauschale und abwertende Aussagen über Menschen(gruppen) sind daher zu vermeiden. Wir begegnen anderen Menschen auf Augenhöhe unabhängig von Kultur, ethnischer Geschichte, Religion, Alter, Bildungsgrad, körperlicher oder psychischer Situation etc.
  • Wir pflegen eine “Fehlerkultur”, die es Menschen ermöglicht, ohne Hemmung zu lernen und sich in der Community zurechtzufinden. Damit ist gemeint, dass nicht alle über jedes Thema Bescheid wissen können und Beiträge dadurch manchmal verletzend sein können. Weise andere darauf hin, bleibe bei Kritik aber wertschätzend und gehe dabei davon aus, dass dies unabsichtlich geschieht.
  • Der ganze Server ist kein passender Ort für Streit um die Definition queerer Label. Wir respektieren grundsätzlich die Selbstbeschreibung anderer Leute. Niemand kann und darf von außen über die queeren Label und Identitäten einer anderen Person entscheiden.
  • Es ist grundsätzlich nicht akzeptabel, “Ferndiagnosen” im Bezug auf psychische oder körperliche Krankheiten sowie Neurodiversitäten zu stellen oder auch nur darüber zu spekulieren.
  • Umarmungen, Pings, Herzchen und Reaktionen auf die Nachrichten werden von manchen Mitgliedern abgelehnt. Dazu sind spezielle Rollen (gelbe Rollen) eingerichtet, die zu respektieren sind (siehe #discord-anleitungen). Ansonsten sind Pings an andere Menschen grundsätzlich okay und der Standard auf dem Server.
  • Emojis werden sehr häufig unterschiedlich gedeutet und sollten dementsprechend keine Nachrichten transportieren.
  • Leute blockieren kann ein legitimes Mittel sein, wenn eine Person Abstand braucht. Hier sollten aber ein paar Regeln beachtet werden: nach Möglichkeit weise die blockierte Person sachlich darauf hin, dass es passiert und warum es passiert. Redet mit CommCare darüber und seid offen, den Konflikt zu lösen oder andere Wege zu finden. Möglicherweise kann auch die Serverorga helfen. Blockieren sollte nur als letztes Mittel genutzt werden.

Handhabung von Diskussionen #

  • pingt die Moderation bei drohender Ausartung eines Gesprächs
  • achtet auf Selbstreflektion: Würde meine Nachricht einen Mehrwert zur Diskussion bringen? Ist sie potenziell verletzend?
  • bittet darum, die Diskussion in einen Thread zu verlegen, oder verlasst die Diskussion eigenständig (z.B. durch Stummschalten des Channels), wenn ihr euch damit unwohl fühlt
  • achtet darauf zu spoilern/threaden wie weiter unten beschrieben

Inklusivität #

Unsere Community ist sehr divers. Bitte schreibt eure Texte so, dass sie für alle User*innen zugänglich sind. Dazu gehört:

Gender #

  • Wir respektieren und nutzen die uns mitgeteilten Pronomen, die an den roten Pronomenrollen abzulesen sind
  • Genderneutrale Sprache ist optimal. Da diese nicht mit allen Wörtern möglich ist, verwendet das Team das Gendersternchen, zum Beispiel, wenn wir von User*innen sprechen
  • mehr dazu auf Diversität & Kommunikation

Niedrigschwellige Kommunikation #

  • nutze nach Möglichkeit kein Fachvokabular und keine unbekannten Abkürzungen oder erkläre sie noch im gleichen Posting
  • wir haben ein Server-Glossar mit den bekanntesten Wörtern aus dem queeren Sprachgebrauch und der Internetkultur, z.B. aspec, enby oder afk, diese müssen nicht ohne Nachfrage erklärt werden
  • das Glossar findest du hier

Stimmungsindikatoren #

  • wir schreiben möglichst explizit und vermitteln keine Inhalte zwischen den Zeilen
  • Stimmungsfarben wie Sarkasmus und Ironie werden explizit mit :sarkasmus: oder “/s” markiert
  • mehr dazu auf Diversität & Kommunikation
  • eine Auflistung von Stimmungsindikatoren findest du im Glossar

Trigger, Spoiler & Threads #

  • Wir verstecken möglicherweise kritische Inhalte oder Links mit Spoilern oder Threads und geben dazu mit einer Content Note (kurz CN) an, um welche Inhalte es sich handelt
  • Wenn du gebeten wirst, deine Beiträge nachträglich zu spoilern und mit Inhaltswarnungen zu versehen, sind Diskussionen unangebracht. Respektiere die Grenzen dieser Person und editiere deine Beiträge bitte entsprechend.
  • Inhalte, die gespoilert oder in Threads verpackt werden sollen, sind Themen, die Menschen, insb. aspec und/oder queere Menschen, emotional negativ mitreißen könnten. Folgendes sind Beispiele, aber keine erschöpfende Liste:
    • Amisia, Queerfeindlichkeit
    • *-ismen (Sexismus, Rassismus, Ageismus etc.)
    • Depression, psychische Erkrankungen
    • Psychotherapie, Therapieplatzsuche
    • Mobbingerfahrungen
    • Dysphorie
    • Gewalt jeder Art
    • Tod/Sterben
  • Bevor du einen Text schreibst, überlege bitte immer, ob das Senden der Nachricht überhaupt nötig und passend ist. Selbst versteckte Texte können verstörend oder unangemessen für diesen Server sein, das betrifft u. a. Detaildiskussionen über Medikamente und explizite Beschreibungen aller Arten von: Gewalt, Sucht, suizidalen, selbstverletzenden, selbstschädigenden und/oder essgestörten Gedankengängen und/oder Verhalten. Wenn es euch so schlecht geht, dass ihr darüber sprechen möchtet, verdient ihr umfassende Unterstützung durch gut ausgebildete Menschen. Wir haben dazu eine Liste queerer Beratungsstellen in den Ressourcen zusammengestellt.
  • die einfache Erwähnung von diesen kritischen Themen kann hinter Spoilern oder in Threads stattfinden, explizite Beschreibungen aber sind verboten
  • wie sich Spoiler und Threads einrichten lassen, findest du in Discordanleitungen
  • mehr zu dazu in Diversität & Kommunikation

Sexualität & Orientierungen #

  • das Aspec ist groß und entsprechend divers sind unsere Erfahrungen von Sexualität, Romantik und Platonik
  • auf dem Server ist abfällige Sprache über das Verhalten von anderen Personen insbesondere in Bezug auf diese Aspekte unerwünscht
  • Beispiele dazu sind
    • allonormative Aussagen
    • Shaming von Kinks, Allosexualität und sexuellen Aktivitäten (wie Masturbation oder One-night-stands)

Pluralität #

  • der Server verfügt über den Bot PluralKit, mit dem ein Account als mehrere Personen auftreten und Nachrichten schreiben kann. Das ist hilfreich für z.B. Systeme (Menschen mit dissoziativer Identitätsstruktur) oder genderfluide Menschen. Aus technischen Gründen erscheint dann “Bot” neben dem Namen, die Nachrichten stammen aber dennoch von echten Personen.
  • mehr dazu in Diversität & Kommunikation

Unterschiedliche Diskussionskulturen der Kategorien #

Fabelwelten-Kategorie #

  • die Channel sind als dezidierte Safe Spaces und für den Austausch von Menschen ähnlicher Identitäten untereinander vorgesehen. Bitte haltet hier eine unterstützende Atmosphäre allzeit aufrecht und tretet nur den Kanälen bei, mit denen ihr euch auch identifiziert oder questioning seid.

Diskussionen-Kategorie #

  • diskutiert hier, gerne auch kontrovers, bitte aber mit der Intention, etwas voneinander zu lernen, und nicht mit der Absicht, die Diskussion zu dominieren oder persönliche Angriffe zu starten
  • bringt euch gerne mit eurer Meinung ein, beachtet aber unsere Leitlinien aus den obigen Absätzen Miteinander und Handhabung von Diskussionen.

Über-18-Bereich #

  • Ü18-Themen sollen nur im ü18-Channel diskutiert werden. Das betrifft explizite Beschreibungen von Sexualität und/oder BDSM. Diese dürfen außerhalb der ü18-Channel auch in Spoilern nicht gepostet werden
  • gleiches gilt für Links mit explizitem sexuellen oder BDSM-Content
  • Auch das Spielen oder Streamen von Computerspielen mit Altersfreigabe ab 13 ist nur innerhalb des ü18-Bereichs in Ordnung.
  • Um Zugriff auf die ü18-Channel zu erhalten, schreibe bitte eine Nachricht in #verifikation-ü18. Infos zur Altersverifikation findest du in #rollen-kanäle.

Sicherheit #

  • du solltest auf dem Server keine privaten Informationen von dir angeben wie etwa deinen vollständigen Namen, das genaue Geburtsdatum, deine Adresse etc.